Sicherheit

RPGS Fops OpsDie Fahrerkabine der geländegängigen Baumschneidemaschine von Jarraff ist nicht nur technisch unübertroffen, sondern bietet auch eine einmalige Funktionsausstattung für mehr Sicherheit und höhere Produktivität. Nach ausgiebigen Prüfungen wurden der Jarraff-Fahrerkabine die ROPS-, FOPS-, OPS- und Rückhaltesystem-Zertifikate aller entsprechenden ISO- und SAE-Normen ausgestellt – ein Novum für selbstfahrende, geländegängige Baumschneidemaschinen!

Sicherheit und Zertifikate

Die Hochleistungskabine ist rundum geschlossen und bietet Schutz vor Umwelteinflüssen. Die großen, getönten Scheiben aus Lexan bieten unverzerrte und freie Sicht auf den Arbeitsbereich. Ein weiteres Schutz- und Sicherheitsdetail für den Fahrer ist das Ausstellfenster hinten.

Ausstellfenster hinten

Zusätzlicher Schutz und Sicherheit für den Fahrer.

Ausleger

Der dielektrisch getestete, um 90° schwenkbare Teleskopausleger erreicht mit knapp 23 m eine konkurrenzlose Schneidhöhe. Der nicht leitende, hochfeste Glasfaserwerkstoff des Auslegers garantiert Stoßfestigkeit und hohe Beanspruchbarkeit. Astablenker schützen den Fahrer vor vorbeistreifenden Ästen.

Neigungsmesser

Neigungsmesser an der Kabine und Auslegerauflage unterstützen den Fahrer beim Arbeiten am Hang.

Sicherheitsbügel und -tritt

Sicherer und bequemer Zugang zum Ausleger und zur Fahrerkabine des Jarraff.

Sitz

Der voll verstellbare, ergonomisch gestaltete Sitz bietet erstklassigen Komfort und optimale Erreichbarkeit aller Bedienelemente. Er ist mit einem nach SAE-Norm zertifizierten Rückhaltesystem ausgestattet.

Bedienelemente

Mit zwei Vierwege-Joysticks kann der Fahrer den Ausleger mühelos manövrieren und das Sägeblatt positionieren. Unterstützt wird er in seiner Präzisionsarbeit durch klare, deutliche Instrumentenanzeigen.

Jarraff Sicherheit

Neigungsmesser Sicherheit

Bedienelemente Sicherheit